Verschiedene Arten von Krediten

Eine Übersicht

Das Leben hält oft unvorhergesehene Ereignisse bereit, die sich nicht immer im Voraus planen lassen. Es kommt vor, dass man für den Kauf einer Immobilie oder eines Autos finanzielle Unterstützung benötigt oder in eine Geldknappheit gerät und daher einen Kredit in Anspruch nehmen muss. In solchen Situationen, in denen die eigenen Ersparnisse nicht ausreichen, ist es wichtig zu wissen, welche Kreditarten zur Verfügung stehen.


Die Entscheidung für oder gegen einen Kredit ist nicht immer einfach. Es ist ratsam, zunächst eine Risikoabwägung vorzunehmen. Kann das Darlehen auch dann noch zurückgezahlt werden, wenn sich die Lebens- oder Arbeitssituation ändert? Falls ja, stehen verschiedene Kreditarten zur Auswahl.

Inhaltsverzeichnis

Der Ratenkredit

Mit einem Ratenkredit, auch bekannt als Verbraucherkredit oder Privatkredit, zahlst du regelmäßig gleichbleibende Raten zurück. Der Zinssatz ist festgelegt. Die Rückzahlung erfolgt in der Regel monatlich. Ein Ratenkredit ist insbesondere für verschiedene Anschaffungen gedacht. Da manche Ereignisse nicht vorhersehbar sind, kann die Waschmaschine plötzlich kaputtgehen oder eine neue Küche erforderlich werden.

Nicht immer ist dafür ausreichend Erspartes vorhanden. In solchen Fällen kann ein Ratenkredit eine gute Lösung darstellen. Auch Umschuldungen werden häufig über einen Ratenkredit in Betracht gezogen. Auf diese Weise können mehrere bestehende Kredite zusammengefasst werden. Aktuelle Zinssätze können für die Entscheidung zugunsten eines Ratenkredits ausschlaggebend sein. Zudem schafft er Klarheit, wenn es darum geht, mehrere Kredite zu bündeln. Privatkredite haben oft einen niedrigen Zinssatz, der den teuren Dispokredit ablösen kann.

Der Autokredit

Autokredite werden in der Regel auch vom Händler angeboten. Es ist jedoch ratsam, nicht gleich das erste Angebot anzunehmen. Es lohnt sich, vorab bei der eigenen Bank nach günstigeren Konditionen für den Autokredit zu fragen und die Angebote zu vergleichen.

Der Studienkredit

Weiterbildungen kosten Geld, oft mehr als mit herkömmlichen Zahlungsmethoden zu bewältigen ist. In vielen Fällen wird man daher einen Studienkredit in Betracht ziehen müssen. Dieser zeichnet sich vor allem durch niedrige Zinsen und eine lange Rückzahlungsfrist aus. Allerdings ist dieser Kredit an Weiterbildungen oder Studiengänge gebunden und darf keinesfalls zweckentfremdet werden.

Der Dispokredit

Mit einem Dispokredit ist es möglich, das Konto zu überziehen. Allerdings geschieht dies nicht ohne Kosten, denn die Zinsen für einen Dispokredit sind in der Regel sehr hoch. Daher sollte gut überlegt werden, ob das Konto bis an sein Limit überzogen oder ob stattdessen ein Ratenkredit in Betracht gezogen werden soll.

Der Immobilienkredit

Beim Kauf, Bau oder der Renovierung von Immobilien kommt der Immobilienkredit zum Einsatz. Das Hypothekardarlehen ist dabei gängige Praxis. Allerdings wird die Bank Sicherheiten verlangen, da es sich in der Regel um hohe Beträge handelt, die verliehen werden. Eine Hypothek dient als solche Sicherheit und wird im Grundbuch eingetragen. Falls die Raten nicht mehr gezahlt werden können, kann die Bank die Immobilie zur Zwangsversteigerung freigeben.

Der Sofort-Kredit

Benötigst du einen Ratenkredit, der schnell bewilligt wird? Dann ist ein Sofortkredit eine gute Option. Hierbei handelt es sich um einen Ratenkredit, der besonders zügig vergeben wird. Die Abwicklung des Kredits lässt sich weitgehend online erledigen, was eine erhebliche Zeitersparnis bedeutet.

Der Umschuldungskredit

Falls bereits mehrere Kredite laufen und man den Überblick verliert, kann ein Umschuldungskredit eine sinnvolle Option sein. Mit diesem können bestehende Kredite optimiert werden.

Es gibt eine Vielzahl von Kreditformen. Je nach Lebenssituation ist es wichtig, das passende Paket auszuwählen. Bei Unsicherheiten über die geeignete Kreditform ist eine ausführliche Beratung auf jeden Fall empfehlenswert.
Inhaltsverzeichnis

Der Investmentkompass: Lerne in Aktien, Immobilien, P2P Kredite, Gold und Kryptowährungen zu investieren

Dieses Buch zeigt dir Schritt für Schritt, wie du dein Geld sinnvoll und mit System in Anlageklassen investieren und vermehren kannst.

14,95 €

Super Produkt

Investieren für Anfänger: Wie du langfristig durch Aktien und P2P Kredite ein Vermögen aufbauen und finanziell frei werden.

In diesem Buch lernst du, wie die Spreu von Weizen zu trennen ist und wie sich Fehlinvestitionen vermeiden lassen.

13,90 €

Super Produkt

Bewerte diesen Artikel

[yasr_visitor_votes]

Das könnte dich interessieren…

Die verschiedenen Kreditmöglichkeiten für den Immobilienkauf

Vorbereitung auf das Kreditgespräch

Tipps für die Kreditaufnahme

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert